Nachhilfe des Kinderschutzbundes für Schüler*innen

Die Hochschulgruppe „LeHrnen – Studierende engagieren sich für Kinder“ in Tübingen bietet benachteiligten Schülerinnen und Schülern kostenlose Nachhilfe. In enger Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund wird diese Einzelförderung organisiert. Der Erstkontakt des Schüler-Studierenden-Tandems erfolgt über den Kinderschutzbund. Dabei werden der Förderbedarf des Kindes sowie das Interesse und die Möglichkeiten des Studierenden berücksichtigt. Der Nachhilfeunterricht findet in der Regel in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes statt.