Krisenberatungsstelle Tübingen

Hilfe und Unterstützung sowohl für suizidgefährdete Menschen als auch für Menschen aus deren Umfeld

Krisenberatungsstellen Reutlingen

Hilfe und Unterstützung sowohl für suizidgefährdete Menschen als auch für Menschen aus deren Umfeld an in Reutlingen

Werkstatt unter dem Kirchturm

für Erwerblose, um sich miteinander auszutauschen, gemeinsam zu essen und, wer will, miteinander zu beten.

Krisenberatungsstellen Tübingen/Reutlingen

Die beiden Krisenberatungsstellen in Reutlingen und Tübingen bieten seit 1976 Hilfe und Unterstützung sowohl für suizidgefährdete Menschen als auch für Menschen aus deren Umfeld an. Das Angebot reicht von alltagsnaher Begleitung bis hin zur Einzel-, Paar- und Familienberatung. Eine weitere Zielgruppe sind Menschen, die einen nahestehenden durch Selbsttötung verloren haben. Neben der Trauerbegleitung im Einzelkontakt finden auch spezifische Gruppenangebote für Trauernde nach einem Suizid statt. Die Arbeit wird von pädagogisch-therapeutischen Fachkräften gemeinsam mit geschulten ehrenamtlichen KrisenbegleiterInnen getragen.

    Kinder- und Jugendtelefon, „Nummer gegen Kummer“

    Du hast Stress mit den Eltern oder in der Schule? Zoff mit Freunden, Probleme mit der Liebe oder Sexualität? Du fühlst Dich ausgegrenzt und einsam, wütend oder traurig, Du wirst belästigt, beschimpft der geschlagen? Du weißt nicht, an wen Du Dich wenden sollst bei Missbrauch, Essstörungen, Selbstverletzungen oder Sucht? Ob Du „nur“ eine Frage hast oder einfach nicht mehr weiter weißt, ob Du unsicher bist oder Deine ganze Welt auf dem Kopf steht – wir helfen Dir weiter! Hab keine Angst, dass uns Deine Sorgen vielleicht lächerlich erscheinen – ganz egal worum es geht und wielange es dauert - wir nehmen uns Zeit und hören Dir zu, weil es uns wichtig ist, dass es Dir gut geht.