Ombudstelle für Ältere

Versuche von Übervorteilungen, Herabsetzungen und Respektlosigkeiten, Vorenthaltung oder Verweigerung von Rechten, Gedankenlosigkeiten oder mangelnde Berücksichtigung von Bedürfnissen können großen Ärger bereiten und die Lebensqualität – älterer – Menschen erheblich vermindern. Oft wissen sich Seniorinnen und Senioren in solchen Fällen allein oder zusammen mit Angehörigen, Freunden und Bekannten zu wehren. Es gibt aber auch immer wieder Fälle, in denen sich ältere Menschen nicht in der Lage sehen, ihre Belange selbst wahrzunehmen und ihnen auch keine Person ihres Vertrauens zur Seite steht.

Öffnungszeiten

Mo., Mi. und Do. von 9-12 Uhr - telefonisch


Träger

Kreisseniorenrat Tübingen e.V.